Stellenangebote

06.06.2018

Pädagogische Fachkraft als Erziehungsstelle

Wenn Sie Erzieher/in, Jugend- und Heimerzieher/in, Sozialpädagoge/in, Heilpädagoge/in, Heilerziehungspfleger/in, Sozialarbeiter/in, Diakon/in, Sonderpädagogin oder Arbeitserzieher/in sind ...

irgendwo zwischen Müllheim und dem Ortenaukreis in einem der Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg, Emmendingen, Ortenaukreis wohnen ...

und sich vorstellen können, ein oder zwei Kind/er o. Jugendliche in ihre Familie und ihren Haushalt aufzunehmen, zu begleiten und zu fördern ...

und sie ein Mensch mit weitem Herzen, guten Nerven, Klarheit, Geduld und Standfestigkeit im Alltag sind ...

dann sind Sie bei uns genau richtig, denn ...

wir vermitteln im Auftrag verschiedener Jugendämter aus der Region Kinder und Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können, dauerhaft in Familien mit professionellem pädagogischen Hintergrund. Wir begleiten unsere Familien durch vierzehntägliche Fachberatung bei Ihnen zu Hause, Rufbereitschaft rund um die Uhr und monatliche kollegiale Treffen. Wir bieten ein Angestelltenverhältnis (oder auf Wunsch eine selbständige Tätigkeit). Die Aufnahme eines Kindes gilt als halbe ErzieherInnenstelle, die Aufnahme von zwei Kindern entspricht einer vollen Stelle. Für alle Sachkosten, die für die Kinder anfallen, erhalten Sie zusätzlich eine kostendeckende Monatspauschale.

Weitere Infos erhalten Sie gerne per Mail (über ebay-Kleinanzeigen) oder telefonisch unter 0761/7043056 o. 0172 / 6351038.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Michael Hager
Nestwerk Freiburg

Einrichtung: Nestwerk Freiburg

06.06.2018

Betreungskraft

Einrichtung: Gesima-Nord

24.05.2018

Engagierter Sozialpädagoge/Erzieher (m/w) gesucht!!!!

Engagierter Sozialpädagoge/Erzieher (m/w) gesucht!!!!

Auch für ein Anerkennungsjahr

Das Haus Josia ist eine therapeutisch-pädagogisch, christlich ausgerichtete Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Bad Hersfeld. Unser Schwerpunkt liegt in der Arbeit mit traumatisierten, bindungsgestörten Kindern und Jugendlichen. Bis zu sechs Kinder/Jugendliche finden bei uns ein neues bzw. zweites Zuhause, in dem sie auf Dauer leben können. Bis die Kinder und Jugendlichen zu uns kommen, haben sie in der Regel mehrere Stationen in ihrem jungen Leben gehabt und viele Bindungsabbrüche erlebt. Sie reagieren darauf mit einer Vielzahl von Auffälligkeiten und leiden an Bindungsstörungen und/oder (komplexer) posttraumatischer Belastungsstörung mit ihrer Vielzahl an Symptomen. Haben wir uns einmal für die Aufnahme eines Kindes in unserer Einrichtung entschieden, kann dieses unabhängig von seinen Verhaltensweisen in der Regel bis zur Erlangung der Selbstständigkeit bei uns bleiben. Durch den mitlebenden Pädagogen und einem Betreuungsschlüssel von 1:1,1 wird eine Bindungssicherheit in der Beziehung geboten. Klare Strukturen und ein fester Mitarbeiterstamm sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Durch das Störungsbild der Kinder und Jugendlichen bedingt, findet die Alltagsgestaltung (Hausaufgaben, Freizeitgestaltung, Reinigen des persönlichen Bereichs und bei vielen Kindern auch die Körperhygiene und die Teilnahme am Schulunterricht) zum Großteil in Einzelbetreuung statt. Impulsdurchbrüche, selbst- und fremdverletzendes Verhalten, Flüchten in Phantasiewelten und ausdauernde Verweigerung der Pflichten gehören als Traumafolgestörungen zum pädagogischen Alltag.

Grundlage unseres Engagements ist das christliche Menschenbild unter Berücksichtigung der humanwissenschaftlichen und pädagogischen Erkenntnisse. Wir wünschen uns für unsere Kinder und Jugendlichen und unser Team eine Persönlichkeit, die Christ ist, dieses Engagement mit uns teilt und sich einer herausfordernden Tätigkeit stellen möchte.

 

Wir bieten:

- Bezahlung angelehnt an TVÖD
- ein kompetentes und engagiertes Team
- offene Zusammenarbeit
- ein angenehmes Arbeitsklima

- Supervision

 

Wir wünschen uns

  • persönliche Beziehung zu Gott
  • gefestigte, strukturierte Persönlichkeit
  • Flexibilität
  • Teamarbeit
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Konfliktfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • sensibler Umgang mit Kindern
  • Kenntnisse aus den Bereichen Trauma, Bindung, ETEP ( Entwicklungstherapie, Entwicklungspädagogik) von Vorteil
  • Bereitschaft zur Weiterbildung in verschiedenen Bereichen der pädagogisch-therapeutischen Arbeit
  • Bereitschaft zum Lesen praxisrelevanter Literatur

 

Wenn wir ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter info@haus-josia.de

 

Einrichtung: Haus Josia

15.05.2018

Erzieher/in

Voll- oder Teilzeitstelle zu besetzen.

Wir bitten um telefonische Kontaktaufnahme.

0171 - 444 60 60

Wulf Bertram

www.jugendwohnhaus.de

Einrichtung: Jugendwohnhaus Hemmoor

11.05.2018

Auszubildende / Anerkennungsjahr

Ausbildung Erzieher/-innen und Jugend- und Heimerzieher/-innen

Anerkennungsjahr Erzieher/-innen oder Jugend- und Heimerzieher/-innen

Unser kompetentes und erfahrenes Team sucht Verstärkung.

Zum 01.09.2018 suchen wir noch einen Auszubildenden / eine Auszubildende als Jugend- und Heimerzieher/-in.

Das Heilpädagogische Kinder- und Jugendheim Akela begleitet und unterstützt, im Rahmen der vollstationären Kinder- und Jugendhilfe (§§27, 34, 35a, 41 SGB VIII), Kinder und Jugendliche, sowie junge Erwachsene in ihrer aktuellen Lebenslage. Wir arbeiten familienunterstützend und familienergänzend.  Die Kinder und Jugendlichen sollen sich in der Wohngruppe emotional geborgen fühlen und in der Bewältigung des Alltags Sicherheit und Rückhalt erfahren können.  Beziehungsarbeit stellt die wichtigste Basis für unsere pädagogische Arbeit.

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Anleitung und Unterstützung in der Bewältigung des Alltags
  • Hilfestellung bei Konflikt- und Krisenbewältigung
  • Begleitung der Kinder und Jugendlichen, orientiert an ihren Bedürfnissen
  • Umsetzung individueller Hilfeplanziele
  • Netzwerkarbeit mit beteiligten Institutionen
  • Eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Aufbau und Festigung von Beziehungen zu den Kinder und Jugendlichen
  • Erkennen und Wertschätzen der Individualität der jungen Menschen

 

Ihr Profil:

  • reife, gefestigte und erfahrene Persönlichkeit, die in der Lage ist, Kindern und Jugendlichen eine ehrliche, verlässliche und langfristige Beziehung anzubieten
  • Empathie und eine Haltung, welche geprägt ist von Achtung gegenüber dem jungen Menschen
  • Bereitschaft, auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten
  • persönliche Belastbarkeit und Flexibilität
  • selbstständiges Arbeiten, Organisationsfähigkeit und Engagement
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Führerschein Klasse B erforderlich

 

Wir bieten:

  • ein erfahrenes und kompetentes Team
  • Netzwerkarbeit mit verschiedensten Institutionen
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • kurze Entscheidungswege
  • eine Vergütung angelehnt an den TVöD
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie uns ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Heilpädagogisches Kinder- und Jugendheim Akela

Löhleweg 20

88339 Bad Waldsee

Tel: 07524 / 913446

E-Mail: mail@akela-jugendheim.de

 

 

Einrichtung: Akela GmbH Heilpädagogisches Kinder- und Jugendheim

10.05.2018

Pädagogische Fachkraft

Wir suchen eine pädagogische Fachkraft für eine stationäre Wohngruppe ab sofort!

Wir bieten attraktive Sonderkonditionen!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per Mail unter verwaltung@jugendhilfeeinrichtung-leuchtturm.de oder telefonisch unter 0228-1847 6747(Mo-Fr 9-14).

Weitere Informationen unter www.jugendhilfeeinrichtung-leuchtturm.de

Einrichtung: Kindervilla Leuchtturm

08.05.2018

Erzieher/-innen und Jugend- und Heimerzieher/-innen

Unser erfahrenes, humorvolles und kompetentes Team sucht Verstärkung in Form von

Erzieher/-innen oder Jugend- und Heimerzieher/-innen oder vergleichbare Qualifikationen

in Eislingen/Fils und Geislingen an der Steige, ab 01.11.2018 in Teil- und/oder Vollzeit.

 

Die Jugendhilfe Bekamo gGmbH unterstützt und begleitet,  im Rahmen von ambulanten, teilstationären und stationären Maßnahmen, Familien, deren Kinder und Jugendliche nach §§ 13, 18, 27, 30, 31, 34, 35a, 41, 42 SGB VIII.

Für den Bereich betreuten Jugendwohnens, suchen wir Fachkräfte, die Jungerwachsenen in die Selbstständigkeit begleiten.

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Anleitung und Unterstützung in alltagspraktischen Belangen
  • Hilfestellung bei Konflikt- und Krisenbewältigung
  • bedürfnisorientierte Begleitung der Klienten
  • Steuerung und Begleitung von Integrationsprozessen
  • Umsetzung von individuellen Hilfeplanzielen
  • Netzwerkarbeit mit verschiedenen Institutionen
  • interdisziplinäres Arbeiten
  • dokumentieren von Hilfeverläufen und Erstellen von Berichten
  • eigentverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten

 

Ihr Profil:

  • Persönlichkeit, Humor und Einfühlungsvermögen sowie Haltung, Herz und Verstand
  • Freude an einer herausfordernden, spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit
  • ein hohes Maß an interkultureller und sozialer Kompetenz
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/-in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich der Erziehungs- bzw. Jugendhilfe ist erwünscht
  • interkulturelle Kompetenz für die Arbeit mit Familien im Migrationskontext ist von Vorteil
  • Organisationsfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, Kreativität und Engagement
  • Fremdsprachenkenntnisse und eine gute Kommunikationsfähigkeit, idealerweise (arabisch)
  • persönliche Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B zwingend erforderlich

 

Wir bieten:

  • ein erfahrenes, humorvolles und kompetentes Team
  • selbstständiges Arbeiten und eine Arbeitszeit an den Werktagen von 7.00 bis 20.00 Uhr
  • eine Vergütung angelehnt an den TVöD
  • regelmäßige kollegiale Beratung und Fallbesprechung sowie regelmäßige Supervision
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsroge

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Jugendhilfe Bekamo gGmbH

Leonhardstraße 16

89518 Heidenheim

Tel: 07321 / 480 61 33

E-Mail: info@bekamo.de

 

Sie können die Stellenausschreibung auch unter folgenden Link downloaden: http://www.bekamo.de/downloads/Erzieher_Eislingen_GP

Einrichtung: Jugendhilfe Bekamo gGmbH

08.05.2018

Erzieher/-innen

Unser erfahrenes, humorvolles und kompetentes Team sucht Verstärkung in Form von

Erzieher/-innen oder vergleichbare Qualifikationen

in Heidenheim und ab sofort in Teilzeit.

 

Die Jugendhilfe Bekamo gGmbH unterstützt und begleitet,  im Rahmen von ambulanten, teilstationären und stationären Maßnahmen, Familien, deren Kinder und Jugendliche nach §§ 13, 18, 27, 30, 31, 34, 35a, 41, 42 SGB VIII.

Für den Bereich der Integration und Eingliederung suchen wir Fachkräfte die ein Kind im Kindergarten oder in der Schule belgeiten und unterstützen in der Gemeinschaft aufgenommen zu werden.

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Anleitung und Unterstützung des Kindes im Alltagsgeschehen
  • Hilfestellung bei Konflikt- und Krisenbewältigung
  • bedürfnisorientierte Begleitung des Kindes
  • Umsetzung von individuellen Hilfeplanzielen
  • Kooperation mit verschiedenen Institutionen
  • eigentverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten

 

Ihr Profil:

  • Persönlichkeit, Humor und Einfühlungsvermögen sowie Haltung, Herz und Verstand
  • Freude an einer herausfordernden, spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/-in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich der Erziehungs- bzw. Jugendhilfe ist erwünscht
  • interkulturelle Kompetenz für die Arbeit mit Familien im Migrationskontext ist von Vorteil
  • Organisationsfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, Kreativität und Engagement
  • persönliche Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B zwingend erforderlich

 

Wir bieten:

  • ein erfahrenes, humorvolles und kompetentes Team
  • selbstständiges Arbeiten und eine flexible Arbeitszeitgestaltung nach Absprache
  • eine Vergütung angelehnt an den TVöD
  • regelmäßige kollegiale Beratung und Fallbesprechung sowie regelmäßige Supervision
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsroge

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Jugendhilfe Bekamo gGmbH

Leonhardstraße 16

89518 Heidenheim

Tel: 07321 / 480 61 33

E-Mail: info@bekamo.de

 

Sie können die Stellenausschreibung auch unter folgenden Link downloaden: http://www.bekamo.de/downloads/Integration

Einrichtung: Jugendhilfe Bekamo gGmbH

08.05.2018

Sozialpädagoge/-innen in Elternzeitvertretung

Unser erfahrenes, humorvolles und kompetentes Team sucht Verstärkung in Form von

Sozialpädagogen/-innen oder vergleichbare Qualifikationen

in Heidenheim, ab 01.09.2018 in Teilzeit und in Elternzeitvertretung.

 

Die Jugendhilfe Bekamo gGmbH unterstützt und begleitet,  im Rahmen von ambulanten, teilstationären und stationären Maßnahmen, Familien, deren Kinder und Jugendliche nach §§ 13, 18, 27, 30, 31, 34, 35a, 41, 42 SGB VIII.

Für den Bereich der ambulanten Jugend- und Erziehungshilfe suchen wir Fachkräfte, die im Rahmen der Sozialpädagogischen Familienhilfe oder als Erziehungsbeistand, Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Anleitung und Unterstützung in alltagspraktischen Belangen
  • Hilfestellung bei Konflikt- und Krisenbewältigung
  • bedürfnisorientierte Begleitung der Klienten
  • Umsetzung von individuellen Hilfeplanzielen
  • Netzwerkarbeit mit verschiedenen Institutionen
  • interdisziplinäres Arbeiten
  • dokumentieren von Hilfeverläufen und Erstellen von Berichten
  • eigentverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten

 

Ihr Profil:

  • Persönlichkeit, Humor und Einfühlungsvermögen sowie Haltung, Herz und Verstand
  • Freude an einer herausfordernden, spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeit
  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich der Erziehungs- bzw. Jugendhilfe ist erwünscht
  • interkulturelle Kompetenz für die Arbeit mit Familien im Migrationskontext ist von Vorteil
  • Organisationsfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, Kreativität und Engagement
  • persönliche Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B zwingend erforderlich

 

Wir bieten:

  • ein erfahrenes, humorvolles und kompetentes Team
  • selbstständiges Arbeiten und eine flexible Arbeitszeitgestaltung nach Absprache
  • eine Vergütung angelehnt an den TVöD
  • regelmäßige kollegiale Beratung und Fallbesprechung sowie regelmäßige Supervision
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsroge

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über die Zusendung Ihrer vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Jugendhilfe Bekamo gGmbH

Leonhardstraße 16

89518 Heidenheim

Tel: 07321 / 480 61 33

E-Mail: info@bekamo.de

 

Sie können die Stellenausschreibung auch unter folgenden Link downloaden: http://www.bekamo.de/downloads/Sozp%C3%A4d_ambulant_HDH_EV

Einrichtung: Jugendhilfe Bekamo gGmbH